Logo
 
p
Mechanische Sicherungen

bilden die Basis von Schutzmaßnahmen im privaten und gewerblichen Bereich gegen Einbruch, Vandalismus und ggf. Überfall. Mechanische Sicherungen erhöhen die Widerstandszeit von Gebäude- und Raumabschlüssen bei brachialen Angriffsmethoden.Riegel
  • Schlösser für Haus-, Wohnungs- und Zimmertüren, Mehrfach-Verriegelungen, Kasten-Zusatzschlösser sowie viele Sonderschlösser für Spezialanwendungen
  • Schutzbeschläge in Alu, Messing, Edelstahl, Bronze und Schmiedeeisen, einschließlich HEWI-Programm und JADO-Designbeschläge
  • Sicherheits-Profilzylinder (siehe Abschnitt "Schließzylinder")
  • Die hochwertigsten Nachrüstprodukte aller maßgeblichen Hersteller für die Zusatzsicherung von Türen, Fenstern und Rollläden
  • Neue Einbruch hemmende Fenster und Türen (siehe Abschnitt "Bauelemente")
  • Umrüstung von Fenstern und Türen auf Einbruch hemmende Beschläge
  • Sicherheits-Verglasungen und -folien, Fenstergitter, Gittertüren, Scheren- und Rollgitter

 

Elektronische Sicherungen

dienen insbesondere der Überwachung guter mechanischer Sicherungen. Einbruch- und Brandmeldeanlagen, Video-Überwachungsanlagen oder Kombinationen daraus werden hauptsächlich bei höherwertigen Risiken, aber auch bei gesteigerten Anforderungen an die Personensicherheit eingesetzt. Besonders in allein stehenden Objekten, wie z.B. in Orts- oder Waldrandlagen und Gewerbegebieten sind elektronische Sicherungen unverzichtbar.�berwachungskamera
  • Einbruch-Meldeanlagen (auch im Mietkauf)
  • Video-Überwachungsanlagen
  • Bild-Sprechanlagen
  • Leuchten und Bewegungsmelder









 

Bauelemente

sind ein wesentlicher Faktor bei Sicherungsmaßnahmen.
Die Widerstandsfähigkeit z.B. gegen Einbruch, Feuer, Vandalismus ist insbesondere abhängig von der Stabilität des Rahmenmaterials und der Füllungen (z.B. Glas), der Verschlusstechnik und der qualifizierten Montage. DIN, VdS, DIN Certo und andere vergleichbare europäische Prüfinstitute definieren die Sicherheitsqualität.
Leider wird auf diesem Sektor mit Begrifflichkeiten wie "Basissicherheit", "Sicherheitsstufen 1 — 4", "Einsatz von DIN-geprüften Teilen" usw., aus Unwissenheit oder bewusst, viel Verunsicherung bei den Verbrauchern ausgelöst. Verzichten Sie nicht auf die qualifizierte Beratung!Sicherheitst�r
  • Haustüren in Aluminium und Holz in großer Formen-Vielfalt und in verschiedenen Widerstandklassen
  • Wohnungs-Eingangstüren auch als Sicherheitstüren nach DIN ENV 1627
  • Holz-, Kunststoff- und Aluminiumfenster in Normalausführung sowie als Sicherheitsfenster und
    -balkontüren nach DIN ENV 1627
  • Schaufenster- und Ladeneingangsanlagen
  • Rollläden aus Kunststoff, Aluminium und Stahl, auch als Sicherheitsrollläden bis VdS-Klasse B (ER1 bis ER4, bzw. WK1 bis WK4)
  • Garagen- und Industrietore als Schwing-, Sektional- und Deckenlauftore
  • Elektrische Rollladen- sowie Tür- und Torantriebe

 

Schließsysteme

regeln Zugänge und Berechtigungen für Türen, Tresore, Schränke und besondere Sicherungsbereiche.
Zur Verfügung stehen mechanische, elektronische und elektro-mechanische Systeme. Dabei gewinnen die elektronischen Schließsysteme wegen ihrer größeren und flexibleren Sicherheit gegenüber mechanischen Schließanlagen immer mehr Marktanteile.Schließsysteme
  • Schließzylinder aller bekannten europäischen Hersteller von einfacher Ausstattung bis zum Hochsicherheitszylinder
  • Elektronische Profilzylinder und Schließsysteme mit universellen Programmiermöglichkeiten
  • Schließanlagen einschließlich Schließplan-Erarbeitung und Montage bis hin zur Schließanlagen-Verwaltung
  • Fahrrad-, Motorrad- und Lenkrad-Blockierschlösser
  • Fertigung und Beschaffung von Nachschlüsseln



 

Zutrittskontrolle, Flucht- und Rettungswege

sind insbesondere in gewerblichen und öffentlichen Bereichen wichtige Sicherheitsfaktoren.
Über Zutrittskontroll-Einrichtungen werden das Betreten, bzw. Befahren von Grundstücken, Gebäuden, Unternehmensabteilungen sowie besonderen Sicherungsbereichen und militärischen Anlagen kontrolliert und ggf. dokumentiert.
Flucht- und Rettungswege sind in der Regel "Einbahnwege und -straßen" zum schnellen und sicheren Verlassen von Gebäuden oder Einrichtungen in Notfall-Situationen, z.B. bei Brandausbruch, Explosion oder Panik. Da von deren Funktion im Ernstfall Menschenleben abhängen, sind bei der technischen Ausgestaltung eine Fülle von Vorschriften und Regeln einzuhalten.Zahlencode
  • Zutrittskontrollsysteme für Einzeltüren mit Zahlencode, Transponder-Legitimation oder Durchzugleser für Scheckkarten
  • Zutrittskontrollsysteme für mehrere Türen, auch mit Zeiterfassung oder Zeitzonen-Steuerung
  • Sicherheitszäune, Schranken- und Vereinzelungsanlagen
  • Fluchttür-Sicherung
  • Feststellanlagen mit Haftmagneten und Rauchmelder-Steuerung

 

Brandschutz

ist ein überaus wichtiger Faktor zum Schutz materieller Werte und vorrangig von Leben und Gesundheit von Menschen vor Feuer und Rauchgasen im privaten, gewerblichen und öffentlichen Bauwesen.Brandschutz
  • Brandschutztüren
  • Rauchschutztüren
  • Brandschutz-Verglasungen
  • Rauchabzugs-Anlagen
  • Heim-Rauchmelder mit VdS-Zulassung









 

Waren-Sicherungssysteme

haben die Aufgabe, Ladendiebstähle (auch Diebstähle durch Personal) zu minimieren, bzw. zu verhindern. In stark frequentierten Läden, Boutiquen und Warenhäusern bezahlen sich Waren-Sicherungssysteme durch die deutliche Verringerung der "Inventur-Differenzen" sehr schnell selbst.Warensicherungssysteme
  • Antennen-Systeme
  • Hart-, Soft- und Papieretiketten
  • Packtisch-Kontrollgeräte, Etiketten-Entferner und Deaktivierplatten









 

Wertbehältnisse

ermöglichen die gesicherte Unterbringung von Geld, Wertsachen, Dokumenten, Waffen, gefährlicher Pharmaka, Datenträgern usw. Hierbei sind durchaus Sonderanforderungen zu berücksichtigen. Beispielsweise ist nicht jeder Tresor auch feuersicher und nicht jeder Feuerschutz-Tresor für die Aufbewahrung von Datenträgern geeignet.Wertbehältnisse
  • Wertschutzschränke der Widerstandsgrade N und I bis VI nach VdS-Klassifizierung
  • Wandeinbau- und Standtresore in den Sicherheitsstufen A, B, C1, C2 und D nach VDMA
  • Feuerschutztresore sowie Datensicherungsschränke mit Feuerbeständigkeit bis zu 2 Stunden
  • Waffenschränke
  • Spezialtresore wie Hotel-, Boden- und Schlüsseltresore
  • Kassetten, Schlüsselschränke und feuersichere Dokumentenbehälter

 

Selbstschutz

ist nicht erst seit der "Kampfhunde"-Debatte ein brisantes Thema in der Bevölkerung. Dunkle und einsame Wege, U-Bahnen, die Unsicherheit beim Öffnen von Eingangstüren u.v.m. haben auch bisher schon einen Bedarf an frei verkäuflichen Produkten für den Selbstschutz entstehen lassen.Paralyser
  • Taschen-Alarmgeräte
  • Paralyser
  • Reizgas und Pfefferspray









 

Ergänzendes Zubehör

anzubieten ist für das Sicherheits-Systemhaus SAFETEC nicht zuletzt ein Service-Kriterium gegenüber seinen Kunden.
Klar, dass wir zur Haustüre Briefkastenanlage und Vordach ebenso anbieten, wie die schicke Edelstahl-Leuchte zur Abrundung des "ersten Eindruckes" für Ihre Besucher. Ebenso logisch ist es, zu den Fenstern und Balkontüren, darauf abgestimmte Sonnenschutz-Anlagen, Markisen und Insektenschutz zu liefern und qualifiziert zu montieren.Briefkasten
  • Vordächer
  • Briefkästen und Briefkasten-Anlagen, auch aus Edelstahl
  • Markisen und Sonnenschutz-Anlagen
  • Jalousien
  • Insektenschutztüren, -rahmen und -rollos
  • Edelstahl-Leuchten

 

Für alle von uns geführten Produkte und Waren gilt:
Wir müssen von der Qualität, der Preiswürdigkeit und dem Nutzen für unsere Kunden überzeugt sein.